TÄTIGKEITSBESCHREIBUNG HAITEC

Die am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse notierte Haitec AG (WKN 600 520) gehört zu den führenden Systemhäusern in Deutschland. Als Anbieter von High Value Services hat sich Haitec auf die Geschäftsfelder PLM-Lösungen und Systemintegration spezialisiert. Die Digitalisierung der Geschäftsprozesse eines Unternehmens, das e-Business, ist integraler Bestandteil der beiden Geschäftsfelder. Der Full Service von Haitec beinhaltet sowohl die Auswahl, Beschaffung und Installation aller notwendigen Hard- und Software-Komponenten als auch zahlreiche Serviceleistungen von der umfangreichen Beratung über den effizienten Einsatz innovativer Informationstechnologie und die konkrete Projektplanung bis hin zur fachlichen Schulung der Kunden, einem umfangreichen Support und dem technischen Betrieb der Systeme.
Traditioneller Schwerpunkt der Geschäftsaktivitäten ist der Bereich CATIA. Im Bereich Systemintegration hat sich das Unternehmen auf die Optimierung von Client/Server-Systemlandschaften spezialisiert. Über besondere Expertise verfügt Haitec dabei in den Bereichen Sicherheit, Hochverfügbarkeit, Netzwerke und System-Management.
Sitz der Haitec AG ist München. Darüber hinaus unterhält Haitec derzeit insgesamt vier inländische Niederlassungen (Frankfurt/Main, Ingolstadt, Ludwigsburg/Stuttgart, Übersee am Chiemsee) sowie zwei Büros im Ausland (Österreich und Ungarn).

Bei Haitec habe ich im Projekt Börse mitgearbeitet. Inhalt dieses Projektes ist die weltweite Betreuung von Kunden (Service-Level-Agreement), die an die Handelssysteme der Deutschen Börse AG angeschlossen sind. Die Infrastruktur zur Errichtung eines Call-Centers sowie der Remote-Administration von Workstations habe ich geplant und eingerichtet.